Dienstag, 23. Dezember 2014

[Celine rezensiert...] Girl online von Zoe Zugg aka Zoella





Fortsetzung: keine
Verlag: Penguin (November 2014)
Sprache: englisch
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Seitenanzahl: 352
Altersempfehlung: ab 13
Einband: Hardcover
Preis: € 13,95 [D]





Zitat:
"Everytime you post something online you have a choiche. You can either make it something that adds to the happiness levels in the world - or you can make it something that takes away from them." (Seite 333)

Inhalt:
The incredible debut novel from YouTube phenomenon Zoe Sugg, aka Zoella. I have this dream that, secretly, all teenage girls feel exactly like me. And maybe one day, when we realize that we all feel the same, we can all stop pretending we're something we're not... But until that day, I'm going to keep it real on this blog and keep it unreal in real life.Penny has a secret. Under the alias Girl Online, Penny blogs her hidden feelings about friendship, boys, high school drama, her crazy family, and the panic attacks that have begun to take over her life. When things go from bad to worse, her family whisks her away to New York, where she meets Noah, a gorgeous, guitar-strumming American. Suddenly Penny is falling in love - and capturing every moment of it on her blog.But Noah has a secret, too, one that threatens to ruin Penny's cover - and her closest friendship - forever.

Meinung:
Der Hauptgrund warum ich das Buch unbedingt lesen wollte, war das Cover. Ich finde es sooo schön gestaltet mit den ganzen Fotos und es passt sehr gut zur Geschichte. Der Titel passt ebenfalls super, da er Pennys Deckname auf ihrem Blog ist.
Die Geschichte wird von einem Ich-Erzähler aus Pennys Sicht in der Gegenwart berichtet und spielt in Großbritanien und New York in der Gegenwart.
Da das Buch viele unbekannte Vokabeln enthält, würde ich es nicht unbedingt Anfängern empfehlen, was auf die viel verwendete, aber nicht übertriebene Jugendsprache zurückzuführen ist. Den Schreibstil mochte ich sehr gerne, da er ein angemessenes Tempo besaß und mir alles sehr bildhaft beschreiben konnte.
Penny ist fünfzehn Jahre alt und liebt die Fotografie. Sie hilft nach der Schule oft im Laden ihrer Mutter aus, die Hochzeitsplanerin ist. Obwohl Penny schüchtern und sehr tollpatschig ist, ist ihre beste Freundin das beliebteste Mädchen der Schule. Schon am Anfang tat mir Penny sehr leid, da sie von ihrer beste Freundin einfach nur schrecklich behandelt wurde und sich nicht getraut hat, sich zu wehren. Totzdessen, dass sie erst fünfzehn Jahre alt ist, hat sie sich ziemlich erwachsen benommen und hätte genauso gut auch achtzehn Jahre alt sein können. Ihr Weiterentwicklung von einem emotionalen Wrack zu einem starken Mädchen hat mir sehr gut gefallen.
Schon als Penny Noah das erste Mal sah, war ich vollkommen von ihm eingenommen. Er ist achtzehn Jahre alt und liebt die Musik. Er war total süß zu Penny und hat sich wirklich Mühe gegeben, sie zu beeindrucken. So einen Freund kann sich jedes Mädchen nur wünschen. Auch seine kleine Schwester war super liebenswürdig.
Anfangs hätte ich es fast bereut, das Buch angefragt zu haben, da es sehr klischeehaft und wie ein typisches Teenie-Highschool-Buch gewirkt hat. Nach den ersten fünfzig Seiten gibt es allerdings eine Wendung, mit der ich am Anfang nicht gerechnet hätte. Ab da an wurde die Geschichte immer besser und steigerte sich kontinuierlich bis zum Ende. Ebenso ging es mit der Spannung immer weiter bergauf. Für die erste Hälfte des Buches habe ich eine Woche und für die zweite Hälfte einen Vormittag gebraucht. Ich denke, das sagt schon alles.
Besonders an der Geschichte gefällt mir, dass sie sich unter anderem auch mit Panikattacken beschäftigt und damit, wie man sie los wird. Das wird vielen Lesern weiterhelfen.
Die Geschichte beginnt schon sehr lustig aufgrund eines Missgeschickes von Penny. Da sie sehr tollpatschig ist, gibt es oft etwas zu lachen. Besonders das Ende war zum totlachen, obwohl es an einer Stelle auch ziemlich traurig war.

Bewertung:
Aufmachung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Schreibstil: ♥♥♥ 4,5/5
Charaktere: ♥♥♥♥ 4/5
Humor: ♥♥ 3,5/5
Spannung: ♥♥♥ 3,5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥ 4,5/5 

♥♥

Ein wunderschönes Buch, dessen Inhalt dem Cover in nichts nachsteht.

Ich bedanke mich bei BloggdeinBuch und Randomhouse UK für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Tolle Rezi :)
    Das Buch hört sich echt total interessant an...ich glaub das wandert auf meine Wunschliste :D
    Lg Elli

    dielesende.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke.
      Ja, ich mochte es ziemlich gerne :)

      Celine ♥

      Löschen
  2. Ohh ich bin gespannt wenn es auf Deutsch rauskommt, denn englische Bücher kann ich nicht so recht schnel lesen :D

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)