Mittwoch, 9. Juli 2014

[Celine rezensiert...] Angelfall - Fürchtet euch nicht

Infos zum Buch:
Fortsetzung: World After, ???
Sprache: deutsch
Verlag: Heyne fliegt (August 2013)
Seitenzahl: 400
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Zitat:
"Männer mit Flügeln. Ende der Apokalypse. Übersinnliche Geschöpfe, die die moderne Welt in Schutt und Asche gelegt und Millionen, wenn nicht milliarden Menschen getötet haben. Und hier nun der leibhaftige Horror - direkt vor mir." (Seite 17)

Inhalt:
Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Meinung:
Das Cover finde ich spitzenmäßig, obwohl die englischen noch einen Tuck besser sind. Der Titel passt ebenso wie die Faust auf's Auge.
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Penryn in der Gegenwart erzählt. Die Geschichte spielt hauptsächlich am Silicon Valley (Kalifornien), aber auch in San Francisco in der Gegenwart.
Als die Engel auf die Erde kommen und sie zerstören, versucht Penryn ihre kleine Schwester und ihre Mutter zu beschützen. Bei der Flucht aus einem Gebäude verliert sie jedoch ihre Mutter. Kurz darauf beobachtet sie wie fünf Engel einem anderen Engel auf offener Straße die Flügel abschlagen und ihre kleine Schwester wird von einem dieser Engel entführt. Penryn nimmt den verletzten Engel mit und kümmert sich um ihn, damit er ihr hilft, ihre Schwester aus den Klauen der Engel zu befreien.
Den Schreibstil habe ich sehr gemocht, da die Sätze weder zu lang noch zu kurz waren und bis auf ein paar Wörter sich die Jugendsprache in Grenzen hielt. Durch die vielen Beschreibungen konnte ich mir alles genau vorstellen, auch wenn ich manchmal lieber darauf verzichtet hätte. Einige Stellen waren wirklich ziemlich eklig, sodass ich manchmal schlucken musste.
Die 17-jährige Penryn ist sehr erwachsen und mutig, da sie ihre ganze Familie beschützt und dafür oft genug ihr Leben riskiert. Zudem ist sie anderen gegen über sehr loyal. Besonders gut hat mir an ihr gefallen, dass sie sich verteidigen und für sich selbst kämpfen konnte. Mit ihrer schizophrenen Mutter hat sie sehr zu kämpfen, da diese auch zu verantworten hat, dass Penryns kleine Schwester im Rollstul sitzt. Ich respektiere Penryn echt dafür, dass sie es mit ihrer Mutter aushält, da sie manchmal ziemlich skurrile Sachen anstellt, bei denen ich schon einen Nervenzusammenbruch bekommen hätte.
Raffe, der Engel ohne Flügel, ist Penryn gegenüber meist abweisend, war mir aber trotzdem sympathisch, da er sich um sie gekümmert hat. Es hat mir auch sehr gefallen, dass sich beide nicht vom ersten Augenblick an angeschmachtet haben, sondern, dass man immer rätseln musste, ob zwischen den Beiden irgendwann etwas entsteht.
Ich muss leider gestehen, dass ich an einigen wenigen Stellen die Handlungen der Protagonisten nicht ganz nachvollziehen konnte, da mir ein paar Erkärungen gefehlt haben. 
Hätte ich die Möglichkeit dazu gehabt, dann hätte ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen, da es so spannend war. Nach fast jedem Kapitel gab es einen Cliffhanger, der einen dazu animiert hat, weiterzulesen. Die Kürze der Kapitel hat ihr Übriges getan. Da auch ziemlich viele Fragen offen bleiben, bin ich wahnsinnig gespannt auf den zweiten Teil!
Emotional konnte mich die Geschichte auf jeden Falll berühren, da ich viele der Charaktere in mein Herz geschlossen habe und nicht wollte, dass ihnen etwas passiert.
Am Ende gibt es zwar keinen großen Cliffhanger, trotzdem bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil.
Das Buch ist auf jeden Fall auch etwas für das männliche Geschlecht, da viel Action und so gut wie keine Liebe/Romantik vorkommt.

Bewertung:
Aufmachung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Schreibstil: ♥♥♥♥♥ 5/5
Charaktere: ♥♥♥♥♥ 5/5
Logik: ♥♥♥♥ 4/5
Spannung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥♥ 5/5

♥♥

Ein gelungener Auftakt einer Reihe mit sympathischen Protagonisten, die man gleich ins Herz schließt, skurriler Ideen und sehr viel Spannung.

Ich danke dem Verlag für die zur Verfügungstellung dieses Rezensionsexemplares.

Kommentare:

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)