Montag, 26. Dezember 2011

[Buchrezension] Tote Mädchen lügen nicht


Infos zum Buch:
Fortsetzung: keine
Sprache: deutsch
Verlag: cbt (Oktober 2012)
Seitenzahl: 228
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Zitat:
"Wenn du ein Lied hörst, dass dich zum Weinen bringt aber nicht weinen willst, dann hörst du es eben nicht mehr. Doch kann man nicht vor sich selbst davon laufen. Man kann nicht beschließen den Kontakt zu sich abzubrechen. Man kann den Lärm in seinem Kopf nicht zum Stillstand bringen."

Inhalt:
13 Kasetten sind in dem Päckchen, das Clay eines Tages erhält. Sie sind nummeriert, ansonsten jedoch unbeschriftet. Er legt die erste Kassette in einen alten Kasettenrekorder, drückt auf "Play" - und hört die Stimme seiner ehemaligen Mitschülerin Hannah Baker. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Die Kassetten hat Hannah vor ihrem Tod bespielt und hat sie an 13 Personen geschickt, die in irgendeiner Weise Anteil an ihrem Selbstmord haben. Clay ist einer davon...
Mit Hannahs Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Denn erstmals erfährt er, was wirklich geschehen ist, erstmals wird ihm die verhängnisvolle Kette von Ereignissen bewusst, die Hannah am Ende wie eine Lawine überrollten. Doch was war seine Rolle dabei? Was hat er sich zu Schulden kommen lassen?

Die 13 Gründe (Spoiler!):
1.: Justin Foley: Hannah erhielt einen schlechten Ruf, da er erzählt hat, dass es bei ihrem ersten Kuss heiß her ging.
2.: Alex Standall: Er schreibt eine Hot or Not Liste, auf der steht, dass Hannah den heißesten Hintern der Jahrgangsstufe hätte.
3.: Jessica Davis: Am Anfang sind Hannah und Jessica Freunde, wegen der Liste wird Jessica auf Hannah eifersüchtig. Denn sie steht neben Hannah auf der anderen Seite der Liste. Dadurch zerbricht ihre Freundschaft.
4.: Tyler Down: Als Hannahs Eltern verreist sind, beobachtet er sie durch ihr Schlafzimmerfenster und schießt Fotos von ihr. Hannah bemerkt das und ist beunruhigt.
5.: Courtney Crimsen: Hannah glaubt, dass die beiden sich angefreundet haben, doch auch Courtney verbreitet Gerüchte über sie.
6.: Marcus Cooley: Am Valentinstag hatte er ein Date mit Hannah und wollte nur körperlichen Kontakt.
7.: Zach Demsey: Jeder Schüler in Hannahs Klasse hat eine Papiertüte, in die von anderen Schülern anonym Zettelchen mit Komplimenten und Lob gesteckt werden können. Zach nimmt die Zettel aus Hannahs Tüte und stiehlt ihr damit Aufmunterung.
8.: Ryan Shaver: Hannah und Ryan gehen zusammen in der städtischen Bibliothek in einen Lyrikkurs, wo sie  
Gedichte schreiben. Sie tauschen sich ihre Notizbücher. Er veröffentlicht eines ihrer Gedichte in der Schülerzeitung. Die Schüler machen sich über das Gedicht lustig und schreiben sogar Parodien.
9.: Clay Janson: Sie verliebten sich ineinander, aber Hannah war nicht fähig eine Beziehung zu führen. Clay merkt, dass mit Hannah etwas nicht stimmt. Er will ihr helfen, doch sie schickt ihn weg. Er gehört eigentlich zu in ihrer Liste, doch sie möchte ihm mit den Kassetten mitteilen, dass sie ihr Verhalten bereut.
10.: Justin Foley: Bryce Walker vergewaltigt Jessica bei einer Party. Währenddessen befindet sich  Hannah im Wandschrank, greift jedoch nicht ein. Auch Justin hätte es verhindern können, tut es jedoch nicht. Hannah fühlt sich für Vergewaltigung verantwortlich.
11.: Jenny Kurtz: Jenny will Hannah von der Party nach Hause fahren, fährt jedoch ein Stoppschild um. Sie verhindert, dass Hannah die Polizei informiert. Dadurch hat ein Schüler der Highschool einen tödlichen Unfall.
12.: Bryce Walker: Er belästigt Hannah sexuell im Whirlpool. Sie tut dagegen nichts und fängt an darüber nachzudenken sich umzubringen.
13.: Mr. Porter: Hannah gibt ihrem Leben noch eine letzte Chance und erzählt dem Vertauenslehrer ihrer Schule - Mr. Porter - dass sie vor hat sich umzubringen. Er versucht jedoch nicht wirklich sie davon abzuhalten und lässt sie gehen...

Meinung:
Die dreizehn Striche stehen zwar für die dreizehn Gründe  und Personen, aber trotzdem passt das Cover irgendwie nicht so ganz zur Geschichte. Es sieht eher wie das Cover eines Krimiromans aus.
Schon als ich das Buch gekauft habe, wusste ich, dass es mich sehr berühren würde. Da Selbstmord ein heikles Thema ist und ich damit noch nie wirklich konfrontiert wurde, habe ich mich damit noch nicht besonders oft beschäftigt. Zumindest bis jetzt. Ich kann Hannah's Entscheidung nachvollziehen, will sie aber nicht gutheißen. Es hätte weitaus bessere Möglichkeiten gegeben eine Lösung zu finden.
Ich konnte das Buch nur schweren Herzens zur Seite legen, weil ich immer wissen wollte wie es weitergeht.
Das Buch ist mein Lieblingsbuch und hat sich in meinen Kopf eingebrannt.
Ich freue mich schon riesig auf den Film, jedoch wird es sicher noch ein bisschen dauern, da er noch nicht einmal auf Englisch erschienen ist.

Bewertung:
Charaktere: ♥♥♥♥♥ 5/5
Schreibstil: ♥♥♥♥  5/5
Logik: ♥♥♥♥  5/5
Spannung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥♥ 5/5


♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Das Buch gehört nun zu einem meiner Lieblingsbüchern. Ich habe es gelesen und rezensiert. PS: Deine Rezii ist toll geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genau so :) Ich werde mir mal deine Rezi ansehen.
      Dankeschön

      Löschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)