Dienstag, 30. Juli 2013

[Celine rezensiert...] Das verbotene Eden - David & Juna

Teil 1
Teil 3
Teil 2











Infos zum Buch:
Fortsetzung: Das verbotene Eden - Logan & Gwen; Das verbotene Eden - Magda & Ben
Sprache: deutsch
Verlag: PAN (August 2011)
Seitenzahl: 464
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Erster Satz:
"Wenn unsere Welt zusammenbricht, dann schneller, als wir uns das im Moment ausmalen können."

Inhalt:
Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den "dunklen Jahren" leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer

Meinung:
Das Buch lässt sich leicht lesen. 
Ich mochte David am liebsten, da er nicht immer alles gemacht hat, was man ihm sagt. Ich habe auch viel lieber die Parts gelesen, in denen es um die männliche Seite geht, da ich es interessanter fand.
Mir kam es die ganze Zeit so vor, als ob dieses Dystopie nicht in der Zukunft sondern in der Vergangenheit spielt, da sich viele Sachen zurückentwickelt haben zum Beispiel die Stromnutzung oder das Fliegen mit Flugzeugen. Damit hatte aber kein Problem, obwohl ich historische Romane nicht mag.
Mir gefällt die Erklärung dazu, wie die Seuche entstanden ist gut, da sie nachvollziehbar und gar nicht mal so unrealistisch ist.
Am Anfang ist die Geschichte ziemlich langweilig, aber in der zweiten Hälfte passiert so viel, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Emotional konnte ich das Buch nur teilweise berühren, da mir die Sympathie zu Juna gefehlt hat. Obwohl ich normalerweise kein Romantikfan bin, hat sie mir in der Beziehung von David und Juna gefehlt.
Das Ende kam mir etwas zu schnell. Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr über David und Juna und ob sie ihr Ziel erreichen, erfahren. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Bewertung:
Schreibstil: ♥♥♥♥♥ 5/5
Charaktere: ♥♥♥♥♥ 5/5
Humor: ♥♥ 2,5/5 
Spannung: ♥♥♥♥ 4/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥ 3/5


♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallu :)
    Inwiefern geht es in dem Buch um Bücher? :)
    Ich schaue mir gerade alle Blogs an, die an der Challenge teilgenommen haben und da du alle Aufgaben gelöst hast, bist du automatisch eine Teilnehmerin meines Gewinnspiels ;) Daher möchte ich nur kurz überprüfen, ob auch alles korrekt ist ;)

    Ganz liebe Grüße :*
    Mandy von Bookaholicasworld

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      David entdeckt das Buch "Romeo und Julia" in einer Bibliothek und liest es, obwohl es eigentlich verboten ist. Dadurch fängt er an zu glauben, dass Frauen und die Liebe gar nicht so schlecht sein können. Aufgrund des Buches fühlt er sich auch zu Juna hingezogen. Auch an anderen Stellen taucht dieses Buch noch öfter auf, aber ich will nicht zu viel spoilern ;) Demnach hat es schon eine große Rolle.
      Liebe Grüße zurück :*
      Celine

      Löschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)